Bei der Stressechocardiographie

handelt es sich um eine kombinierte Ergometrie mit gleichzeitiger echocardiographischer
Untersuchung zur Beurteilung etwaiger Durchblutungsstörungen des Herzens.

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Diese sind essenziell für den Betrieb der Seite notwendig. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Wir verwenden keine Tracking-Cookies und kein Google-Analytics. Wenn Sie unsere Webseite verwenden, stimmen Sie unserer Richtlinie zu Cookies zu.