Bei der Stressechocardiographie

handelt es sich um eine kombinierte Ergometrie mit gleichzeitiger echocardiographischer
Untersuchung zur Beurteilung etwaiger Durchblutungsstörungen des Herzens.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok